Dr. (ROU) Heinrich Düringer

SCHWANGERSCHAFT

SCHWANGERSCHAFTSTEST - BIN ICH SCHWANGER?

File Icons

Bereits sechs bis neun Tage nach der Befruchtung kann mit einem Schwangerschaftstest im Blut das schwangerschaftserhaltende Hormon Human Chorion Gonadotropin (HCG) nachweisen werden. Der weibliche Körper produziert es, sobald sich eine befruchtete Eizelle in der Gebärmutterschleimhaut einnistet. Eine Woche später tritt HCG auch im Urin einer Schwangeren auf. Sie kann sie selbst mit einem Schwangerschaftstest aus der Apotheke oder dem Drogeriemarkt überprüfen ob sie Schwanger ist. Dabei ist der Test nur dann zuverlässig, wenn er bei einer konzentrierten Morgenurinprobe positiv ausfällt. Es kann zu diesem Zeitpunkt vorkommen, dass der Test negativ ausfällt, da die Nachweisgrenze des Schwangerschaftshormons im Urin noch nicht erreicht ist. Fällt der Test negativ aus, kann trotzdem eine Schwangerschaft vorliegen. Der Nachweis gelingt nur mit dem Test aus konzentriertem Morgenurin, der die höchste HCG Konzentration hat, sicher. Ein Bluttest beim Gynäkologen zum Nachweis des Schwangerschaftshormons bleibt die Ausnahme bei einem unklaren Verlauf in der Frühschwangerschaft. Frühestens sechs Wochen nach dem 1. Tag der letzten Menstruation kann die Schwangerschaft auch durch eine Ultraschalluntersuchung festgestellt werden.

SCHWANGERSCHAFT

File Icons

Schwangerschaft ist der Zeitraum, in dem eine befruchtete Eizelle im Körper einer Frau zu einem Kind heranreift. Eine Schwangerschaft beim Menschen dauert von der Befruchtung bis zur Geburt im Schnitt ca. 9 Monate. Viele Veränderungen und Beschwerden sind für Sie unbekannt aber in der Schwangerschaft normal. Bei uns finden Sie den Ansprechpartner von den ersten Anzeichen einer Schwangerschaft, über die Schwangerschaftsdauer bis hin zu Einzelheiten des Schwangerschaftsverlaufs im ersten, zweiten und dritten Schwangerschaftsdrittel sowie zur Geburt und zum Stillen. Wir informieren Sie in der Schwangerschaft über die Schwangerenvorsorge, Mutterpass, Mutterschutz sowie Impfungen. Darüber hinaus beraten wir Sie zur den Einzelheiten einer natürlichen Geburt, den Möglichkeiten eines Kaiserschnitts, der Neugeborenen-Versorgung, der Phase des Wochenbettes und der wichtigen Nachsorge- und Rückbildung im Anschluss an die Schwangerschaft und die Geburt.